Kunsthandwerk

Nina und Ich hatten die Idee mit den Schmuckpartys ja quasi im „besoffenen Kopf“. Am nächsten morgen noch gut verkatert entwarfen wir beim Katerfrühstück den Text für die Partys, um den Aufruf direkt bei Facebook zu posten. Die Resonanz war riesig von unserem Promille Post. Am ersten Abend hatten wir schon 18 Anfragen für die Schmuckpartys. Das Glück ist mit den Ahnungslosen! So wie Nina und Ich, keiner von uns je zuvor eine Schmuck- oder Tupperparty besucht. Also konnten wir aus dem Vollen schöpfen, völlig unbefleckt. Wie sollte die Party nun aussehen? Was würden wir gut finden, wenn wir dort Gäste wären. Unser Schlachtplan: Wir bringen spanisches Flair mit Tapas und leckerer Sangria. Ninas Idee war das ich den Gastgebern einen Gürtel baue und wir ihm den schenken. Ich hatte eher Kopfkino, so sachen wie: was ist denn wenn die keine Leute zusammenbekommen oder die Leute es nicht toll finden und nichts Kaufen. Was wenn es keinen Spass macht und die Partys total bescheuert sind? Doch es kam anders.... Jetzt wo wir 9 Schmuckpartys gemacht haben, sind wir echt begeistert. Die Gastgeber immer total nett und haben was zu erzählen. Meist haben die einen sehr grossen Bekanntenkreis. Es ist schon ein paar Mal vorgekommen, dass aus der anfangs üsseligen Schmuckparties ein Besäufnis aller Beteiligten wurde. Natürlich gibt es immer ein paar Freunde der Gastgeber, die sich verlaufen haben. Die zunächst kommen, um vielleicht dem Gastgeber einen Gefallen zu tun oder um ein paar free Drinks abzugreifen. Doch selbst die sind am Ende meist völlig begeistert von uns und den Produkten, dass sie sich oft noch Geld vom Gastgeber leihen, um etwas von Tejita zu kaufen. Und Nina und ich kommen auch nicht zu kurz; tolle Gespräche und jede Menge Party. Eine neue Welt für uns. Mal schauen, ob wir im November 2016 noch mal einen Monat die Tejita Schmuck-Parties machen. Wir machen das noch so lange, wie wir Spaß daran haben. Ich möchte auch nicht so gerne, wenn die Lehrerin von Bosse fragt: "Was macht denn dein Papa von Beruf“ und Bosse antwortet:„ Mein Papa macht Schmuckpartys!“ Das Leben ist nur ein Spiel!

Sonnige Grüße Andre